Ich teste empfohlene Haarmasken + die beste Maske für strapazierte Haare

Hallo Mädchen!

Heute habe ich für euch den Beitrag über die Haarpflege. Ihr fragt mich häufig nach meinen Lieblingsprodukten, deshalb habe ich beschlossen, einen Beitrag darüber zu schreiben. Ich erzähle euch heute von den besten, empfohlenen Haarmasken, die ich getestet habe. Manche Masken waren wirklich wunderbar, und bei anderen habe ich ein paar Nachteile gefunden. Über alles erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Welche Haare habe ich?

Noch ein paar Wörter über meine Haare. Sie sind ziemlich typisch. Sie sind weder dicht, noch dünn, aber leider trocken und kraus. Sie brauchen mehr Glanz und fühlen sich spröde an. Ich finde, dass viele von euch die Unterschrift darunter setzen können, denn ich bekomme von euch viele Nachrichten mit den Feststellungen „Ich habe spröde, strapazierte Haare“. Zum Glück gibt es hier eine Lösung. Dank der untenstehenden Masken habe ich meine Haare regeneriert. Ich muss jedoch zugeben, dass manche von ihnen das Problem leider vertieft haben.

NANOIL Haarmaske mit Keratin

NANOIL Haarmaske mit Keratin

Diese Maske hat mein Herz erobert! Meine Haare haben sich in sie verliebt und ich habe schon drei Verpackungen aufgebraucht. Ich muss ehrlich zugeben, dass das die beste Maske ist, die ich je getestet habe. Sie hat eine kurze Zusammensetzung, die für wunderbare Effekte verantwortet. Die Maske hat anfangs bewirkt, dass die Haare nicht mehr trocken und glanzlos sind. Sie sind momentan glanzvoll und fühlen sich samtweich an. Die besten Effekte sind jedoch dauerhaft. Die Maske enthält hydrolisiertes Keratin, deshalb zieht sie tief in die Haarstruktur ein und revitalisiert die Löcher in der Haarstruktur. Das bedeutet, dass die Haare regeneriert und von innen revitalisiert sind. Ich habe auch gemerkt, dass die Spitzen nicht mehr splissig sind. Die Konsistenz der Maske gefällt mir sehr, ist ziemlich dicht, aber für eine Anwendung brauchen wir nicht so viel Produkt. Eine Verpackung reicht also für eine lange Behandlung. Das Fassungsvermögen beträgt 300 ml, und der Preis ist wirklich günstig. Das ist meiner Meinung nach die beste Haarmaske für strapazierte Haare.

Erfahren Sie mehr – www.nanoil.de

KIEHL’S Olive Fruit Oil Deeply Reparative Hair Mask – Maske für trockene und strapazierte Haare 

Wenn eure Haare sehr trocken sind, verbessert diese Maske blitzschnell ihren Zustand. Bereits nach der ersten Anwendung versorgt sie die Haare mit Nährstoffen und Feuchtigkeit, was mir sehr gefällt. Die Haare sind nicht mehr glanzlos, sondern haben einen wunderbaren Glanz. Das ist dank solcher Zutaten wie Avocadoöl und Extrakt aus Zitrone möglich. Die Maske hat eine cremige Konsistenz und ist einfach in der Anwendung. Die Maske müssen wir jedoch regelmäßig auftragen, um die Effekte zu merken. Ein Vorteil ist die Tatsache, dass wir die Maske schon 3 oder 30 Minuten einwirken lassen können. Je länger die Maske auf die Haare wirkt, desto besser sind die Effekte.

PHYTO Phytokeratine Extreme

Diese Maske hat mein Interesse geweckt, denn der Hersteller bezeichnet sie als eine Creme. Ich finde jedoch, dass die Konsistenz und die Wirkung wirklich gut sind. Die Maske befindet sich in einer bequemen Flasche, die mit einer Pumpe ausgestattet ist, was die Anwendung erleichtert. Die Maske wird für strapazierte Haare empfohlen und verbessert den Zustand und das Aussehen der Haare. Die Maske glättet die Haare und verleiht ihnen mehr Geschmeidigkeit, beugt der Entstehung von Schäden vor und regeneriert die Haare von innen. Ich mag sie sehr, aber der größte Nachteil ist hier das Fassungsvermögen, denn es beträgt nur 100 ml, und der Preis ist ziemlich hoch. Aus diesem Grund greife ich lieber nach oben erwähnten Produkten, die eine ähnliche (oder bessere) Wirkung haben, aber größer und billiger sind.

OUAI Thick Hair Treatment Masque – regenerierende und feuchtigkeitsspendende Maske für dicke Haare

Ich habe mich entschieden, die Maske Ouai zu testen, die speziell für dicke Haare empfohlen wird. Ich muss ehrlich zugeben: Da der Preis sehr hoch ist, habe ich einfach Wunder erwartet. Die Maske wirkt auf die Haare leider sehr oberflächlich. Gleich nach dem Ausspülen der Maske riechen die Haare wunderbar, sind glanzvoll und lassen sich mühelos stylen. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass die Haare nicht mehr trocken sind, aber die vorherigen Masken wirken einfach besser. Das ist jedoch sowieso eine ziemlich gute Maske. Ich greife manchmal nach ihr, aber in der Regel dann, wenn ich die Haare stylen will. Ein Vorteil sind hier eine natürliche Zusammensetzung und eine Verpackung, die recycelt werden kann.

GOLDWELL Kerasilk Control Intensive Smoothing – intensiv regenerierende Maske mit Keratin und Seide

Diese Maske hilft vor allem diesen Personen, deren Haare kraus (wie meine Haare) und schwer zu stylen sind. Bereits nach der ersten Anwendung fühlen sich die Haare glatt an. Seid jedoch vorsichtig und nehmt eine geringe Menge der Maske, denn anderenfalls könnt ihr die Haare beschweren. Bei einer geringen Menge lassen sich die Haare mühelos stylen und haben einen wunderbaren Glanz. Obwohl die Maske sowohl Keratin sowie Seide enthält, beeinflusst sie den Zustand der Haare eher nicht. Die Maske ist in zwei Größen erhältlich: 200 und 500 ml. Ich habe mich für diese größere Version entschieden, denn der Preis war sowieso günstiger. Ich empfehle euch diese Version, denn die Maske reicht dann für eine lange Anwendung.

Das sind schon alle Produkte, die ich euch vorstellen wollte. Das sind die am häufigsten empfohlenen Haarmasken, die ich getestet habe. Wie ihr seht, habe ich mich in manche Masken verliebt, und bei anderen habe ich ein paar Nachteile gefunden. Das sind jedoch sehr gute Kosmetikprodukte, deshalb wundere ich mich nicht, dass sie so positive Bewertungen bekommen.

Kennt ihr schon eine der oben erwähnten Masken? Lasst mich wissen, welche Maske eurer Meinung nach am besten ist. <3