Ihr erstes Haaröl – welches Öl sollten Sie wählen?

Die Öle sind eine ideale Behandlung für die Haare. Sie werden zwar auf ähnliche Weise wie eine Maske verwendet, aber die Effekte sind merklich besser. Die Öle wirken nämlich nicht nur auf die Haare, aber auch auf die Kopfhaut. Nur natürliche Öle können den Haarausfall hemmen und das Wachstum der Haare beschleunigen. Um die besten Effekte zu bekommen, müssen Sie jedoch ein gutes Öl wählen, das den Bedürfnissen Ihrer Haare entspricht. Wie sollten Sie es tun? Wie wählen Sie das beste Haaröl? Unten finden Sie ein paar Ratschläge.

Öle und die Porosität der Haare

Wählen Sie ein solches Öl, das der Porosität Ihrer Haare am besten entspricht. Die Porosität Ihrer Haare können Sie dank dem Test, den Sie im Internet finden, bestimmen, obwohl es manchmal ziemlich kompliziert ist. Die Porosität der Haare bezeichnet, in welchem Maße die Haarschuppen vom Markt abstehen. Die Haarschuppen sind ein äußerer Teil der Haare. Sie bedecken die gesamte Haarlänge und können entweder eng anliegen (die Haare sind dann glatt, glanzvoll und schwer) oder abstehen (die Haare fühlen sich rau an, sind trocken und glanzlos).

Bevor Sie jedoch ein Öl an die Porosität Ihrer Haare anpassen, können Sie zwei Öle ausprobieren, die sich für jeden Haartyp eignen. Wenn Ihre Haare weder dick, dicht und fettig noch extrem trocken und geschädigt sind, greifen Sie dann nach den Ölen, die fast zu jedem Haartyp passen. Das sind Jojobaöl und Arganöl. Warum sind diese Öle so einzigartig? Wie wirken sie auf die Haare?

Jojobaöl in der Haarpflege – Beschreibung, Wirkung

Jojobaöl ist ein untypisches Öl – das ist eigentlich ein flüssiges Wachs, deshalb sollte es als ein Öl nicht bezeichnet werden. Es hat jedoch eine fettige Formel und eine ölige Konsistenz, auch die Eigenschaften der Öle. Aber es ist… anders. Ist es besser? Es ist sicherlich wirksamer und präziser als andere Öle. Jojobaöl weiß, wie es für fettige, brüchige und trockene Haare sorgen sollte. Das ist auch eine reiche Quelle von Vitaminen, die das Wachstum der Haare beeinflussen und für ihr Aussehen sorgen.

Das natürliche Jojobaöl enthält Vitamine der B-Gruppe (verantworten für das bessere Wachstum der Haare, stärken die Haarlänge) und Vitamin E (verlangsamt den Alterungsprozess der Haare, hemmt den Haarausfall).

Jojobaöl enthält auch kostbare Mineralien: Kupfer (sorgt für den richtigen Aufbau der Haare), Zink (unterstützt die Synthese von Proteinen, auch von Keratin, das ein natürlicher Baustoff der Haare ist), Jod (macht die Haare elastisch), Chrom (stärkt die Haare, beschleunigt ihr Wachstum).

Jojobaöl ist reich an Phytosterinen in einer hohen Konzentration, die das Funktionieren von Zellen und die Kollagensynthese unterstützen. Sie sorgen für den gesunden Zustand von Haaren und Kopfhaut.

Arganöl in der Haarpflege – Beschreibung, Wirkung

Eine echte Legende unter den pflanzlichen Ölen ist Arganöl. Es wird aus den Früchten des Arganbaums gewonnen, der in Marokko wächst.

Arganöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen. Im Gegensatz zu anderen Ölen hat es die höchste Konzentration von Omega-Fettsäuren und Vitamin E. Das natürliche Arganöl hat darüber hinaus eine reiche Zusammensetzung.

Eine hohe Konzentration von Vitamin E und eine ganze Reihe von ungesättigten Fettsäuren verantworten für verjüngende Eigenschaften des Arganöls.

Da es vor allem Omega-7- und Omega-9-Fettsäuren enthält, wird es für die Haare mit normaler Porosität empfohlen, die in der Regel als „normale Haare“ bezeichnet werden. Arganöl zieht gut in die Haare ein und beschwert sie nicht, beugt auch, im Gegensatz zum Kokosöl, Frizz vor.

Die Haare, die mit dem natürlichen Arganöl gepflegt werden, sind merklich stärker und glanzvoller, fühlen sich samtweich an, sehen auch jünger aus. Arganöl wird nicht ohne Grund für die Pflege der reifen Haare empfohlen.

Arganöl ist auch ein wirksames Mittel gegen Haarausfall, Schuppen, Juckreiz usw., also gegen alle Probleme, die reife Haare betreffen.

Der nächste, wichtige Vorteil des Arganöls ist die Tatsache, dass es die Haare vor den Schäden schützt. Das ist ein Öl, das den Haaren den Schutz vor heißer Luft, Sonne, UV-Strahlung, Frost, Toxinen, Smog und anderen Verschmutzungen sichert.