Reiswasser. Wissen Sie, welche kosmetischen Eigenschaften Reiswasser hat?

Was ist Reiswasser? Das ist einfach Wasser, das nach dem Reiskochen bleibt. Die letzten Untersuchungen zeigen, dass es sich nicht lohnt, es auszugießen, weil es viele pflegende Eigenschaften hat. Wie wirkt es? Erfahren Sie mehr über Reiswasser.

Asiatinnen schätzen seit Langem Eigenschaften des Reises richtig ein – nicht nur in der Küche, sondern auch in der Pflege. Sie wissen genau, dass Reis reich an wertvollen Vitaminen und Proteinen ist, die sehr wichtig für unsere Haare sind. Aus diesem Grund sind Reisspülungen sehr populär in Asien.

Welche Substanzen enthält Reis?

Fangen wir vom Wichtigsten an – was lässt sich im Reis finden?

Reis ist hauptsächlich ein Reichtum an Kohlenhydraten, Eiweißstoffen, Ballaststoffen und mehrfach ungesättigten Fetten. In der Pflege sind insbesondere Fettsäuren und Proteine sehr wichtig, weil sie die inneren Haarstrukturen stärken und dem Wasserverlust vorbeugen. Darüber hinaus enthält Reis Vitamine (u. a. Folsäure, PP, aus dem B-Komplex) und wertvolle Mineralsalze: Magnesium, Zink, Phosphor, Eisen, Mangan, Kupfer, Selen. Es ist wichtig, dass alle diese Substanzen einfach assimilierbar durch den Organismus sind – nicht nur beim Essen des Reises, sondern auch bei der Anwendung im Rahmen der Pflege.

Reisspülung für Haare

Eine Haarspülung auf der Basis des Reises ist ein geniales, natürliches Kosmetikprodukt dank des großen Gehalts an Inhaltsstoffen, die unbedingt für die Haare sind (insbesondere für strapazierte Haare).

Die Reisspülung ist eines der asiatischen Schönheitsgeheimnisse. Die wohltuende Wirkung von Reiswasser ist nicht nur ein von Generation zu Generation weitergegebener Mythos, sondern auch ein gutes Hausmittel für starke, schöne Haare. Die Pflegemethode wurzelt in der japanischen Heian-Zeit – damals haben die Frauen Reiswasser zur Haarpflege verwendet.

Reiswasser. Was ist wissenswert?

Wenn wir vom Reiswasser hören, stellen wir uns ein professionelles Kosmetikprodukt auf der Basis des Reises vor. Was ist Reiswasser in Wirklichkeit?

Reiswasser ist nichts anderes als Wasser, das nach dem Reiskochen bleibt. Wasser, das wir normalerweise ausgießen. In der Pflege werden zwei Typen von Reiswasser verwendet – die besten Eigenschaften hat Wasser aus Jasmin- oder Braunreis. Wasser nach dem weißen Reis ist ebenfalls gut – es enthält einfach weniger Nährstoffe.

Es ist besonders interessant, dass fermentiertes Reiswasser besser wirkt. In Bezug darauf lohnt es sich, Reiswasser für ein paar Tage abzustellen und die Haare damit erst dann zu spülen, wenn es sauer wird – dann hat es einen richtigen pH-Wert.

Reiswasser – Wirkung auf Haare

Wieso lohnt es sich, Wasser nach dem Reiskochen in der Pflege zu verwenden? Es wirkt sehr effektiv. Es ist ausreichend, eine Reisspülung zweimal oder dreimal zu verwenden, um Effekte zu bemerken:

  • Verstärkung der Haare und Beschränkung des Haarausfalls;
  • Verbesserung der Elastizität der Haarsträhnen;
  • Regeneration und Wiederaufbau der strapazierten Haare;
  • Vorbeugung des Splisses;
  • Schutz vor schädlichen Einflüssen;
  • Glättung der Haare und Betonung des Haarglanzes.

Wie bereiten Sie eine Reisspülung zu Hause vor?

Reiswasser ist ein natürliches Kosmetikprodukt, das Sie in keinem Geschäft kaufen. Es ist zum Glück möglich, die Haarspülung zu Hause selber zu machen – das ist eine sehr einfache Aufgabe. Was benötigen Sie, wenn Sie eine Reisspülung vorbereiten wollen?

Zur Vorbereitung der hausgemachten Reisspülung für Haare brauchen Sie lediglich zwei Inhaltsstoffe, also qualitätsvolles Jasmin- oder Braunreis und reines Wasser. Reis soll mit Wasser begossen und 15 Minuten lang gekocht werden. Wasser kann nicht gesalzen werden! Nehmen Sie Reis aus – Wasser soll trübe, leicht milchig sein. Das ist unsere Haarspülung!

Wenn Sie die Wirkung der Reisspülung intensivieren wollen, stellen Sie sie für ca. 2 Tage in der Zimmertemperatur ab. Die leicht saure Reisspülung ist ideal zum Spülen und Glätten der Haare.

Es ist nicht zu vergessen, Reiswasser vor der Anwendung mit reinem Wasser zu verdünnen – geben Sie etwa 3–4 Löffel Reisessenz zu einem Glas Wasser zu.