Wie verwende ich die Nanoil Haarmaske mit Keratin?

wirksame Keratinmaske Nanoil

Hallo meine Haarfanatikerinnen!

Ihr fragt mich häufig, wie ich meine Haare pflege. Ehrlich gesagt widme ich der Haarpflege viel Zeit in der Woche. Es gibt jedoch solche Produkte, deren Anwendung nicht kompliziert ist und die Effekte wirklich überraschend sind. Eines dieser Produkte ist die Nanoil Haarmaske mit Keratin. In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ich sie verwende, um wunderbare Effekte zu bekommen. Ich lade euch herzlich ein!

Ein paar wichtige Informationen

Zunächst stelle ich dieses Produkt diesen Personen vor, die es noch nicht kennen. Die Maske von Nanoil habe ich vor etwa 6 Monaten kennengelernt und seit dieser Zeit trenne ich mich von ihr nicht. Mir gefällt vor allem die Formel des Produkts – sie ist dicht, aber lässt sich zugleich auf den Haaren einfach verteilen. Solche Masken mag ich sehr. Ich muss hier auch die Form von Keratin beachten – wir haben hier nämlich hydrolisiertes Keratin. Eine solche Form von Keratin hat sehr kleine Moleküle, die in die Haarstruktur tief einziehen. Wir finden hier auch Panthenol, das die Haare mit Feuchtigkeit versorgt und ihnen einen schönen Glanz verleiht – ich liebe ein solches Duo!

Wie verwende ich die Nanoil Haarmaske mit Keratin?

Ich beschreibe es in ein paar Schritten. Also:

  1. Ich wasche die Haare mit einem Shampoo und spüle sie mit kühlem Wasser aus.
  2. Ich entferne überschüssiges Wasser.
  3. Ich trage die Maske gleichmäßig auf die Haare auf.
  4. Ich massiere die Maske mit einem Kamm in die Haare ein.
  5. Ich mache einen Haarknoten und setze eine Duschhaube für etwa 15 Minuten auf.
  6. Ich spüle die Maske mit lauwarmem Wasser aus.

Die Duschhaube ist natürlich nicht obligatorisch, aber die Wärme bewirkt, dass aktive Substanzen in die Haare besser einziehen. Es ist wichtig, die Maske (und andere Produkte zur Haarpflege) mit lauwarmem Wasser auszuspülen, denn es schließt die Schuppenschicht. Ich weiß, dass wir nasse Haare nicht auskämmen sollten, aber macht euch keine Sorgen! Ich mache es immer sehr schonend, und die Maske schützt dabei die Haarstruktur. Wenn ihr euch jedoch Sorgen macht, könnt ihr es mit Fingern machen.

Wie intensiviere ich die Wirkung der Haarmaske mit Keratin?

Diesen Trick habe ich vor Kurzem entdeckt, aber ich habe mich in ihn sofort verliebt! Bevor ihr die Maske auftragt, lohnt es sich, die Formel um etwa 2-3 Tropfen natürliches Öl zu bereichern. Ich benutze in der Regel Mandelöl, das meine Haare lieben! Eine solche Zutat bewirkt, dass das Produkt intensiver wirkt, und die Haare sich geschmeidig anfühlen. Ich mache es ab und zu, aber ich empfehle euch diese Methode.

Wie oft verwende ich die Nanoil Haarmaske mit Keratin?

Nach diesem Produkt greife ich etwa zweimal pro Woche – das ist für meine Haare ausreichend. Wenn ihr jedoch sehr geschädigte Haare habt, könnt ihr sie sogar bei jeder Haarwäsche verwenden. Vergesst nicht, dass ihr die Maske etwa 3 Minuten einwirken lassen könnt, wenn ihr keine Zeit für lange Behandlungen habt. Die Maske wirkt dann wie ein Conditioner, also eher oberflächlich.

Wo kaufe ich die Nanoil Haarmaske mit Keratin?

Das ist schon die letzte Information in diesem Beitrag. Ich schreibe sie hier, damit ihr sie in den Kommentaren nicht sucht.

Die Maske bestelle ich immer auf der Website www.nanoil.de – ich empfehle euch ebenfalls diese Website. Die Lieferung ist blitzschnell, und das Paket ist immer gut verpackt. Ich muss auch zugeben, dass es auf der Website viele natürliche Öle gibt, deshalb könnt ihr bei einer Bestellung zwei professionelle Produkte zur Haarpflege kaufen.

Lasst mich wissen, was ihr über die Nanoil Haarmaske mit Keratin meint!